PLAYMAR Refugio Palmeras

Welcome to Rustic!

PLAYMAR Refugio Palmeras

AGB

  • Refugio Palmeras

    Bungalowanlage PLAYMAR, Maspalomas

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Mietobjekt

Refugio Palmeras; Bungalowanlage PLAYMAR, Bungalow Nr. 2108 Adresse: Avenida Touroperador Neckermann 3, 35100 Maspalomas, San Bartolomé de Tirajana, Gran Canaria; Vermietungslizenz Nr.: VV-35-1-0020622 2023-T12829

Das möblierte Ferienhaus ist für maximal 3 Personen geeignet; Haustiere sind nicht gestattet.

§2 Mietzeit

Der Mietvertrag wird für die Zeit der Anreise (erster Tag) bis zur Abreise (letzter Tag) abgeschlossen. Nach Ablauf des letzten Tages gilt der Mietvertrag als aufgehoben und ist nicht mehr gültig. Nach Ablauf der Mietzeit ist der Mieter verpflichtet, dem Eigentümer oder dessen Vertreter die Schlüssel auszuhändigen und die Immobilie zu verlassen.

§3 An- und Abreise

Die Anreise ist aus organisatorischen Gründen nicht vor 15 Uhr möglich. Die Abreise muss aus organisatorischen Gründen bis ca. 11 Uhr erfolgt sein. Ausnahmen sind nur nach vorheriger Absprache und schriftlicher Bestätigung möglich. Die Schlüsselübergabe erfolgt vor Ort.

§4 Mietpreis

Im Mietpreis sind sämtliche Nebenkosten wie Wasser und Elektrizität inbegriffen. Für die Endreinigung nach dem Auszug wird - unabhängig von der Mietdauer - die genannte Pauschale berechnet.
75,- EURO Endreinigung

Der Mieter hat eine Kaution in Höhe von 150,- Euro zu leisten, die ihm bei Beendigung des Mietverhältnisses zurückerstattet wird, abzüglich eventueller Abzugsposten.

§5 Bezahlung, Fristen, Rücktritt vom Vertrag

Anzahlung: 20% des Mietpreises Fälligkeit: sofort nach Rechnungserhalt

Restzahlung: 80% des Mietpreises Fälligkeit: 4 Wochen vor Mietbeginn

Die Anzahlung beträgt 20% des Gesamtmietpreises und ist bei der Buchung fällig. Der unterschriebene Mietvertrag stellt die schriftliche Buchungsbestätigung dar und ist rechtsverbindlich. Die Anzahlung wird auf den Gesamtmietpreis angerechnet. Die Restzahlung ist ohne nochmalige Aufforderung spätestens 4 Wochen vor Beginn der Mietzeit fällig. Werden Zahlungen nicht fristgerecht geleistet, steht dem Vermieter das Recht auf Rücktritt vom Vertrag sowie die Geltendmachung eines Schadens zu, der sich aus dem Umstand ergibt, dass die Ferienwohnung entweder nicht oder nur zu einem billigeren Preis vermietet werden kann. Wird diese Restzahlung nicht fristgemäß geleistet (Valutastellung ist spätestens 4 Wochen vor Beginn des Anreisedatums des Mieters), gilt dies seitens des Mieters als Rücktritt vom Vertrag und eine bereits geleistete Anzahlung wird als pauschale Rücktrittsgebühr einbehalten. Der gebuchte Termin wird dann innerhalb 5 Werktagen wieder zur freien Verfügung gestellt.

§6 Bezahlung bei einer kurzfristigen Anmietung

Bei einer Buchung bis zu 6 Wochen vor Beginn der Mietzeit ist der volle Mietpreis sofort nach Erhalt des Mietvertrages zu überweisen (Valutastellung ist 3 Tage nach Erhalt des Mietvertrages). Sämtliche Bankgebühren gehen zu Lasten des Auftraggebers (Mieters).

§7 Rücktritt vom Vertrag seitens des Mieters

Sollte der Mieter von seiner Buchung zurücktreten müssen, so ist ein Rücktritt vom Vertrag nur schriftlich möglich. Im Falle des Rücktritts vom Mietvertrag hat der Mieter pauschalen Ersatz für die beim Vermieter bereits entstandenen Aufwendungen und den entgangenen Gewinn in der nachfolgenden Höhe zu leisten.

Stornierung mindestens 60 Tage vor Mietbeginn: 20% des Mietpreises Stornierung weniger als 60 Tage vor Mietbeginn: 50% des Mietpreises Stornierung weniger als 30 Tage vor Mietbeginn: 100% des Mietpreises

§8 Versicherung

Im Mietpreis ist keine Reiserücktrittsversicherung enthalten. Wir empfehlen dem Mieter den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Bei Beeinträchtigung des Urlaubs oder des Mietobjektes durch höhere Gewalt (Krieg, innere Unruhen, fehlende Treibstoffversorgung, Epidemien, Sturmfluten, Ölpest, Feuer, terroristische Gewalthandlungen o.a.) haftet der Vermieter nicht. In solchen Fällen gehen entstehende Mehrkosten zu Lasten des Mieters. Wird der Vermieter durch höhere Gewalt an der Vermittlungstätigkeit gehindert, so kann er entschädigungslos kündigen. Verhindern andere Gründe, die ebenfalls nicht vom Vermieter zu vertreten sind, die Vermietung, so wird dem Mieter das Angebot unterbreitet, die Reservierung rückgängig zu machen. In diesem Fall erhält der Mieter den geleisteten Mietpreis zurück und verzichtet auf weitere Ansprüche.

§9 Haftung

Die An- und Abreise des Mieters erfolgt in eigener Verantwortung und Haftung. Der Vermieter haftet nicht für persönliche Gegenstände bei Diebstahl oder Feuer. Der Mieter verzichtet insoweit auf jegliche Schadensersatzansprüche. Der Mieter haftet für Schäden, die er und/oder die ihn begleitenden Personen bzw. Besucher im oder am Haus des Vermieters verursachen.

§10 Personenzahl und Haustiere

Das Mietobjekt darf nur mit der im Mietvertrag angegebenen Personenzahl belegt werden. Der Vermieter ist berechtigt, alle nicht im Mietvertrag aufgeführten Personen unverzüglich durch sein Personal vor Ort abzuweisen. Weitere notwendige Regressansprüche, sie sich aus einem regelwidrigen Verhalten des Mieters ergeben, bleiben dem Vermieter vorbehalten! Haustiere sind nicht gestattet!

§11 Sachschäden, Gewährleistung, Mängelanzeigen

Der Mieter ist verpflichtet, das Haus und die gesamte Einrichtung sehr sorgfältig zu behandeln, bzw. seine Gäste und/oder Mitbewohner darauf aufmerksam zu machen. Die Hausordnung liegt in den angemieteten Räumlichkeiten aus und die Mieter sind verpflichtet sich an diese zu halten. Bei Bezug der Räumlichkeiten hat der Mieter die Einrichtung auf ihre Vollständigkeit und ihre Gebrauchstauglichkeit hin zu überprüfen und Beanstandungen unverzüglich gegenüber dem Vermieter geltend zu machen. Während der Mietzeit eintretende Schäden haben die Mieter ebenfalls unverzüglich zu melden. Kommen die Mieter diesen Pflichten nicht nach, steht ihnen eine Mietminderung wegen dieser zu beanstandenden Punkte nicht zu.

§12 Datenschutz

Der Mieter erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrages notwendige Daten über seine Person gespeichert, geändert und / oder gelöscht werden. Alle persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Mieter hat jederzeit das Recht, der Speicherung seiner Daten zu widersprechen. Die Löschung wird in einem angemessenen Zeitraum stattfinden, wenn dem keine gesetzlichen Erfordernisse (z. B. aus steuerrechtlicher Sicht) entgegenstehen.

§13 sonstige Vereinbarungen

In Anwendung von Art. 4 Nummer 4 LAU (spanische Mietgesetz „Ley de Arrendamientos Urbanos“) wird ausdrücklich erklärt, dass dieses Gesetz auf den vorliegenden Vertrag keine Anwendung findet.

Der vorliegende Vertrag tritt erst in Kraft, wenn dieser unterzeichnet im Besitz des Vermieters ist und die vereinbarten Zahlungen geleistet worden sind. Sollte dies nicht der Fall sein, so hat der Vermieter das Recht, das Mietobjekt ohne weitere Ankündigung und ohne gegenüber dem Mieter ersatzpflichtig zu werden, anderweitig zu vermieten.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht. Die unwirksame Regelung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen und rechtlichem Willen der Vertragsparteien am nahesten kommt.

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Wohnort des Vermieters.

Direktvermietung über die Eigentümer
Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch (nur schriftlich)
Vermietungslizenz Nr.: VV-35-1-0020622 2023-T12829

LGBTQ+ welcome!

Thomas Aniol
Jakob-Hagenbucher-Straße 21
80993 München

Telefon: +4915227269886

Cookie Consent mit Real Cookie Banner